FANDOM


Hikatsuya Rikimi

SteckbriefBearbeiten

Name:

Hikatsuya Rikimi

Geburtstag: 12/13. Oktober 1995/6 (je nach Quelle)

Geschlecht:

männlich/weiblich (je nach Quelle)

Blutgruppe:

0/? (je nach Quelle)

Größe:

Gewicht:

1.60/6 m (je nach Quelle)

???

AllgemeineinformationenBearbeiten

Hikatsuya Rikimi (momentan als er bezeichnet) ist ein deutscher Schüler, der durch sein vielfältiges Interesse an Kunst, insbesondere für Mangas und Animes bekannt ist. Durch seine Künstlerische Fähigkeiten ist er unter Insidern bereits eine kleine Berühmtheit geworden.

Da er sowohl einen Künstlernamen als auch verschiedene ID Informationen verwendet ist es schwer heraus zu finden, welche Fakten der Wahrheit entsprechen. Allerdings ist dies eine Teil seines "Plans", dessen Ziel es ist sich so lange wie möglich Unbekannt zu halten. Die Zusammensetzung des Künstlernamens Hikatsuya Rikimi stammte aus den Japanischen Wörtern für Licht, Mond und Finsternis. Also Hikari, Tsuki und Yami. Bei der Zusammensetzung wurde jeweils die 1. Silbe, bei Hikari die 1. zwei, zusammengefügt und daraus entsteht der Vorname. Beim Nachnamen wurden dementsprechend die letzten Silben zusammengefügt

Hika Tsu Ya
Ri Ki Mi

LebenslaufBearbeiten

Hikatsuya Rikimi ist ein deutscher Bürger. Geboren ist er im Bundesland Nordrhein-Westfalen, in der Stadt Essen. Seine Wurzeln stammen aus Asien, wobei das genaue Herkunftsland unbekannt ist. Quellen nach zu urteilen, stammte er aus Japan, China oder Vietnam. Aufgewachsen ist er in der Kleinstadt Helmstedt. Als er nun 5 Jahre alt war besuchte er mit einem seiner Brüder eine Katholische Grundschule, wobei er eigentlich ein Jahr nach seinem Bruder eingeschult werden sollte. Zu seinen Grundschulzeiten, weißte er keinerlei Können oder Begabungen in Schulischen, als auch Außerschulischen Bereichen auf. Somit verließ er die 4. Klasse mit einem Hauptschulabschluss und besuchte mit seinem 11 Monate älteren Bruder, der eine Gymnasial Empfehlung hatte(weiteres über ihn ist unbekannt), die Mittelschule. Zur selben Zeit zog sein ältester Bruder (12 Jahre älter) aus und übergab ihm nicht nur sein 1. eigenes Zimmer sondern auch unzählige Mangareihen. Zu Anfang wusste Hikatsuya Rikimi noch nichts über Mangas, und wusste noch nichts damit anzufangen. Als Er und sein 11 Monate älterer Bruder von ihren 2. ältesten Bruder (9 Jahre älter) Fernseher verbot für 6 Monate erhielten, fingen beide an ihre 1. Mangas zu lesen. Die 1. beiden Bäder die Hikatsuya Rikimi lass waren Dragon Ball Band 28 und 31 (Angeblich die beiden, da seine Lieblingsfigur Trunks auf dem Cover war). Durch seine Vorliebe für Animes entwickelte er schnell auch eine für Mangas, die er im laufe der Zeit auch im echten Leben zum Vorteil nutze. Dies hatte zu Folge, dass er Schulisch immer besser wurde, und den Erweiterten Realabschluss, also eine Empfehlung für das Gymnasium erlangte. Dennoch behauptete er meistens von sich, dass er faul sei und sich eigentlich mehr anstrengen könne. Doch nicht nur Allgemein stiegen seine Schulischen Fähigkeiten. Besonders im Bereich Kunst entwickelte er sich Auffällig weiter, sodass er seit mindestens der 8. Klasse immer eine 1 in Kunst hatte, da in seiner Schule erst ab der 8. Klasse Noten verteilt wurden. Seine Klassenlehrerin und zugleich Kunstlehrerin nannte ihn von daher "Das Aushängeschild der Klasse".

(wird noch überarbeitetet)

Werke

Die neuesten Werke von Hikatsuya RikimiBearbeiten

Die Diary ReiheBearbeiten

Projekte, Aktionen und weiteresBearbeiten

Weitere MangaideenBearbeiten

Ziele & MerkmaleBearbeiten

(Charakterristische-/Äußerliche-/Künstlerrischemerkmale)

Ein wichtiges Ziel von ihm ist sich Unerkannt zu halten. Damit will er eine Art Verwirrung erzielen. Auserdem erfreut es ihn, wenn Leute im Unwissenden sind und Spekulationen machen. Er ist des öffteren sadistisch gestrickt und stellt andere gerne auf Proben. Zudem sagen viele von seinen Bekanten und Freunden, er sei "brutal, agresiv, faul, siht alles Negativ und kann nie was Porizives sagen" andere widerum meinen: "Er sagt offen seine Meinung, auch wenn sie meistens negativ ist, er ist ehrlich, fällt kaum auf, hat eine grauenhafte Rechschreibung und Gramatick (deswegen hat er sich auf Zeichnen/Kunst spezialisirt), nimmt fast alles was auf sich bezogen ist positiv und ihm ist fast alles egal". Doch seine Freunde wissen am besten bescheid und Behaupten daher: "Er ist sehr aufmerksam, manchmal zuverlässig, für einen da, strengt sich nur an wenn er sich wirklich für etwas interesirt, oft verpeilt und verplant, total auffällig, wenn man ihn erst ein mal kennen gelernt hat, unordentlich aber trozdem ein Freund den mal ein Leben lang nie vergessen, oder eher verlieren kann!". Wie man an den beschreibungen anderer Leute beurteilen kann ist er ein Mensch, der nicht unbeding ein Engel ist und disen Schein auch nicht erwecken will. Dies ist ebenfals auf seine Bilder zurück zu führen, da dise oft mals in düsteren Farben (schwarz, blutrot, tophgrün), oder auch in Kontrasten (weiss, hellblau und fiederfarbend), wiedergespiegelt wird. Seine Bilder haben meistens einen tieferen Sinn und beinhalten oftmal besondere und ungewöhnlich Gegenstände, die als Metapher zu einem traurigen, negativen oder bewegenden Ereigniss aus seinem Leben stehen. Dennoch sind in so gut wie allen seiner Bildern Bruchstücke seiner Vorlieben enthalten oder eingebunden worden, da er damit zeigen will, dass es zu etwas gutem auch eine schlechte Seite gehört und diese Hand in Hand das gesamte Leben begleiten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.